Die Corona-Krise führt zu starken Einschränkungen des gesellschaftlichen Miteinanders. Die Ausgangsbeschränkungen betreffen alle Saarländerinnen und Saarländer auf ihre eigene Art und Weise. Zu einer besonderen Notsituation haben die Kontaktbeschränkungen bei der Saarlouiser Tafel geführt. Um die Versorgung von Bedürftigen in der Gemeinde Überherrn zu gewährleisten, hat die Gemeindeverwaltung gemeinsam mit dem REWE-Markt in Überherrn, die bereits bekannte REWE-Tafelaktion „Gemeinsam Teller füllen“ gestartet.

Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen für den solidarischen Betrag von fünf Euro bereits gepackte Taschen bei REWE zu erwerben. Die Gemeindeverwaltung sammelt die Taschen ein und kümmert sich um die Verteilung an Bedürftige in der Gemeinde.

Die in Überherrn ansässige Firma MOTUS Headliner GmbH unterstützte die Tafelaktion mit einer großzügigen Spende und erwarb Lebensmittel im Wert von eintausend Euro.

„Ich danke der Firma MOTUS für diese großzügige Spende und diesem starken Zeichen der Solidarität für die Menschen in der Gemeinde Überherrn. Ich möchte mich auch bei REWE für die schnelle und unbürokratische Hilfe bedanken und bei allen Spenderinnen und Spendern aus der Gemeinde. Gemeinsam können wir als Gesellschaft diese Krise überwinden und sogar gestärkt aus ihr hervorgehen.“ so Bürgermeisterin Anne Yliniva-Hoffmann abschließend.