Europa- und Kommunalwahlen 2019

 

Hinweise zur Briefwahl

Briefwahlanträge für die Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai können ab sofort schriftlich, elektronisch oder mündlich gestellt werden. Als Schriftform gelten auch Telegramm, Telefax oder E-Mail; telefonische Antragstellung ist jedoch unzulässig. Die Briefwahlunterlagen werden grundsätzlich durch die Deutsche Post AG zugestellt.

Der Briefwahlantrag muss bis spätestens Freitag, 24. Mai 2019, 18.00 Uhr, bei der Gemeinde Überherrn eingegangen sein.

Wer den Antrag für eine andere Person stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht des Wahlberechtigten nachweisen, dass sie oder er dazu berechtigt ist. In diesem Fall bitte den Wahlscheinantrag auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ausfüllen, unterschreiben und diesen sodann zusammen mit der schriftlichen Vollmacht im frankiertem Umschlag absenden.

Den Wahlscheinantrag mit Vollmacht auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung auch in dem Fall verwenden, wenn eine andere Person den Wahlschein mit Briefwahlunterlagen abholt.
Die bevollmächtigte Person hat der Gemeindebehörde vor Empfangnahme der Unterlagen schriftlich zu versichern, dass sie nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt. Auf Verlangen hat sie sich auszuweisen.

Wenn bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung der Wahlraum nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann, verlängert sich die Frist auf Sonntag, 26. Mai 2019, 15.00 Uhr. Zum Nachweis der Erkrankung ist eine ärztliche Bescheinigung erforderlich. Im Übrigen muss bei Antragstellung und Abholung durch eine andere Person die Berechtigung durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachgewiesen werden.

Sie können ab sofort Ihren Antrag unter Angabe von Familiennamen, Vornamen, Wohnanschrift, Geburtsdatum und Anschrift, an die Ihre Unterlagen versandt werden sollen, stellen:

 

 

  • Online-Briefwahlantrag (Zum Online-Antrag hier klicken)
  •  

  • Schriftlich an: Gemeinde Überherrn
    -Wahlbüro-
    Rathausstraße 101
    66802 Überherrn
  •  

  • per Fax an: 06836 909-192
  •  

  • per E-Mail an: wahlen@ueberherrn.de