Das saarländische Unternehmen MyBiotech GmbH, Mitglied der Instillo Gruppe, hat ihren Sitz im Gewerbegebiet Häsfeld in Altforweiler.

 

In der letzten Woche wurde das Projekt PHOENIX von den Geschäftsführern Dr. Daniel Müller (MyBiotech GmbH) und Dr. Bernd Baumstümmler (Instillo Gruppe) vor Ort vorgestellt. Bei einem mehrstufigen Auswahlverfahren der EU hat das Unternehmen mit dem Projekt PHOENIX einen Zuschlag erhalten. Eine EU-Förderung von 4,5 Millionen Euro unterstützt das Projekt für die Projektdauer von 4 Jahren bis 2025.

 

PHOENIX ist ein europaweites Translationszentrum für Nanopharmazeutika. Es übernimmt alle notwendigen Phasen der Entwicklung der Nanopharmazeutika, welche bereits seit über 20 Jahren auf dem Markt sind. Sie haben eine höhere Löslichkeit, höhere Stabilität und höhere Bioverfügbarkeit.

 

Unsere Bürgermeisterin Anne Yliniva-Hoffmann ist begeistert: “Dass mit PHOENIX ein europaweites Translationszentrum für Nanopharmazeutika hier bei uns gegründet wird, ist ein großer Erfolg des Unternehmens MyBiotech und erfüllt uns als Gemeinde Überherrn auch mit Stolz. Ein zukunftsweisendes Forschungs- und Entwicklungsprojekt, an dem Akteure aus ganz Europa beteiligt sind und das eine starke Unterstützung durch die EU erfährt, findet hier im “Herzen Europas” auch genau den richtigen Standort. Es freut mich sehr, dass in Überherrn eine so innovative Einrichtung mit hochqualifizierten Arbeitsplätzen entsteht.”

 

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger freut sich über die Fachkompetenz unserer Region und sieht hier großes Potenzial für die pharmazeutische Industrie. Und auch Landrat Patrik Lauer begrüßt den Aufschwung für den Landkreis Saarlouis. Mit aktuell rund 40 Mitarbeitern aus verschiedenen Nationen ist das Unternehmen gut aufgestellt. Eine Zusammenarbeit mit Hochschulen und dem HIPS (Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland) gibt Studenten die Möglichkeit ihre Master- und Doktorarbeiten zu schreiben. Jedoch entdeckt das Unternehmen gern weitere hochqualifizierte Fachkräfte.

Foto: v.l. Landrat Patrik Lauer, Dr. Carsten Meier (IHK), Bürgermeisterin Anne Yliniva-Hoffmann, Dr. Daniel Müller (MyBiotech GmbH), Jürgen Pohl (WFUS)