Nachbericht zur Sitzung des Ortsrates Überherrn

Am Dienstag, den 13.04.2021, fand in der Adolf-Collet-Halle die Sitzung des Ortsrates Überherrn zusammen mit den Vertretern der Firma SVolt Kai-Uwe Wollenhaupt und Maxim Hansch-Kramskoj, Thomas Schuck – Geschäftsführer der Strukturholding Saar, Andreas Jacob – Geschäftsführer der FIRU mbH und der Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger statt. Unter Beteiligung der Bürger, welche vor Ort, im Kulturhaus und im Live-Stream die Sitzung verfolgen konnten, wurden in einer knapp zweitstündigen Bürgeranhörung weitere Fragen zur Ansiedlung der Firma SVolt besprochen. Antworten zu Bürgerfragen haben wir auf der Webseite der Gemeinde Überherrn www.ueberherrn.de veröffentlicht.

Andreas Jacob als Geschäftsführer der FIRU mbh, der Forschungs- und Informations-Gesellschaft für Fach- und Rechtsfragen der Raum- und Umweltplanung, hat über Planungsschritte und notwendige Gutachten aufgeklärt. In den baugesetzlich vorgeschriebenen Bauleitplanverfahren werden die vorgebrachten Themen sowie alle weiteren Natur- und Umweltbelange, Verkehrsuntersuchungen, hydrogeologische Fragen usw. gutachterlich begleitet und in einem mehrstufigen Beteiligungsverfahren ausführlich behandelt. Sowohl die gemeindlichen Gremien als auch die Öffentlichkeit sind transparent in diese Verfahren eingebunden.

Anschließend wurde der Ortsrat zum Thema Teiländerung des Flächennutzungsplans und Einleitung des Verfahrens zur Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans der Gemeinde Überherrn für den Geltungsbereich des Vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Industriegebiet Linsler Feld“ sowie zur Einleitung eines Zielabweichungsverfahrens befragt. Nach ausführlicher Beratung hat der Ortsrat Überherrn eine Empfehlung ausgesprochen.

Am kommenden Donnerstag, den 22.04.2021, findet um 18 Uhr in der Adolf-Collet-Halle die öffentliche Gemeinderatssitzung statt. Zur Teilnahme ist aufgrund der Pandemie eine Anmeldung unter Tel. 06836 909113 erforderlich. Anwesend sein werden die Vertreter der Firma SVolt und der Strukturholding Saar. Der Gemeinderat wird in dieser Sitzung über die Einleitung des o.g. Verfahrens hinsichtlich des „Industriegebiets Linsler Feld“ entscheiden.